Erster Sieg im BMW M2 CS Racing

05. Mai 2021

Bilder: 1Vier.com

Am vergangenen Wochenende fand für den Saalfeldner Autorennfahrer David Griessner das zweite Rennen des Jahres 2021 am Programm. In der Nürburgring Langstrecken Serie fährt er mit seinen Teamkollegen Yannick Fübrich und Francesco Merlini auf einem BMW M2 CS Racing. 

 

Nach einem verpatzten Qualifying mussten die Fahrer des Team Adrenalin Motorsport von Platz 9 aus in das 4 Stunden Rennen starten. Im Rennverlauf konnte man sich dann bis auf Platz 2 vorarbeiten, ehe man von einem technischen Defekt eines Konkurrenten profitierte und am Ende Platz 1 in der Cup5 Wertung einfahren konnte. Mit 23 Klassensiegen ist Griessner nun derjenige österreichsiche Fahrer mit am meisten Klassensiegen in der NLS-Meisterschaft.

 

Griessner: „Der Sieg kam für uns nach dem schlechten Qualy überraschend, aber es war ein sehr gutes Rennen. Ein bisschen Glück kam dann auch dazu. Vielen Dank an meine Sponsoren Hasenauer Anlagenbau, KE KELIT, MyGym, Eder Pflasterbau, Holzbau Hirschbichler und die Raiffeisenbank Pinzgau Mitte.“

_DSC8058.JPG